Umgebung

Hier kommen Natur- und Kulturliebhaber voll auf Ihre Kosten! Erkunden Sie die wasser- und waldreiche Natur der Umgebung sowie die Schlösser und Gärten des Potsdamer UNESCO-Welterbe.

Bergholz-Rehbrücke

Namensgeber der Gemeinde Nuthetal im Südosten von Potsdam ist die Nuthe, ein Fluss, der im Fläming entspringt und schließlich nach 65 km in Potsdam in die Havel mündet.
Der größte der sechs Ortsteile ist Bergholz-Rehbrücke mit 5600 Einwohnern. Ende des 19. Jh. entwickelte er sich durch die Stadtflucht der Berliner vom Bauerndorf zu einer Landhauskolonie. Aus dieser Zeit stammt auch das Hauptgebäude des Deutschen Institutes für Ernährungsforschung (DIfE). Diese und einige andere wissenschaftliche Einrichtungen in der direkten Umgebung prägen den Ort bis zur Gegenwart.

Nach der Wende wurde Bergolz-Rehbrücke insbesondere durch das Gebiet „Am Rehgraben“ stark erweitert. Der hübsch gestaltete Marktplatz Rehbrücke mit vielen schönen Geschäften lädt zum Bummel ein. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann die vielen Wald- und Feldwege erkunden oder sich im Fitness- und Squash-Center tummeln. Im historischen Ortskern von Bergholz können die Fachwerkskirche und das Oldtimermuseum besichtigt werden.

Die Ortsteile Saarmund, Fahlhorst, Nudow, Phillipsthal und Tremsdorf sind einen Ausflug wert – entdecken sie die ursprünglichen Dörfer in der zauberhaften Landschaft.

In der Umgebung
des Apartments

Galerie EigenArt (um die Ecke)

Gasthaus Rehbrücke (80 m)

Restaurant Villa Toscana (200 m)

Institut für Ernährungs-
forschung
(350 m)

Marktplatz Rehbrücke
(Geschäftszentrum)
(600m)

Rewe, Aldi (800 m)

Tankstelle (800 m)

Nuthe (1300m)

Autobahn Abfahrt Saarmund / A115 (1600m)

Bahnhof Rehbrücke (1700m)

Potsdam und Umgebung

Potsdam ist zweifellos eine der schönsten Städte Deutschlands. Eingebunden in die reizvolle Kulturlandschaft mit ihren Schlössern und historischen Parkanlagen, die seit 1990 zum UNESCO-Welterbe gehören, empfiehlt sich die brandenburgische Landeshauptstadt als Reiseziel für unterschiedlichste Interessen und Ansprüche.
Eine der schönsten Möglichkeiten die Stadt zu erkunden ist eine Rundfahrt mit dem Boot. Schippern Sie über die Havel und den Wannsee und entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten der „Insel Potsdam“ vom Wasser aus. Rundfahrten bietet unter anderem die Weiße Flotte Potsdam an. Seit 2017 bereichert das Museum Barberini mit seinen wechselnden Ausstellungen die historische Innenstadt um ein weiteres Highlight.